2005 | Don Juan

Programmheft
Programmheft

Zum Stück

Don Juan ist in die Jahre gekommen, aber immer noch auf der Jagd nach Frauen und Abenteuern. Getrieben vom Ehrgeiz des Eroberers und verfolgt von enttäuschten Liebhaberinnen und deren Rächern zieht er mit seinem Diener Sganarelle durch lauschige mediterrane Gefilde. Auf einer Lichtung stossen die beiden auf das Grabmal desKomturs. Vor Jahren hat Don Juan diesem die Frau entführt und ihn im Duell ermordet. Jetzt lädt er den steinernen Gast aus Spass zum Abendessen bei sich zu Hause ein.

Don Juans Provokationen treiben seinen Diener Sganarelle zur Verzweiflung. Er befürchtet ein schlimmes Ende für seinen Herrn. Aber da-von mag Don Juan nichts hören. Seinen Wünschen lässt er keine Gren-zen setzen, und Bescheidenheit ist in seinen Augen eine Tugend für Spiesser. Auf seiner rastlosen Suche sinnlicher Erfüllung ist er kompro-misslos. Niederlagen will und kann er sich keine leisten, und sein Ruf als Eroberer und unersättlicher Lebemann ist die einzige Verpflichtung, die er kennt.

Mit dieser radikalen Haltung löst Don Juan nicht nur Zorn und Verzweiflung aus, sondern immer auch Neid und Bewunderung. Bei jeder und jedem scheint es ihm zu gelingen, den eigenen Wunsch nach Grösse zu wecken. Nicht einmal der tugendhafte Sganarelle ist dagegen gefeit.

In der Auseinandersetzung mit dieser Figur ist man schnell versucht, sich auf eine Interpretation festzulegen: Don Juan als unmoralisches Schwein, als infantilen Psychopathen oder als bösartigen Zyniker. Doch damit würde man ihm zu schnell auf den Leim kriechen, so wie ihm Sganarelle immer wieder auf den Leim kriecht.

Don Juan hat etwas Altmodisches und weckt wohl gerade deswegen in uns alle möglichen Sehnsüchte. So üben wir uns leidenschaftlich als Donnas und Dons im Seufzen und Degenfechten und freuen uns ob all den Brüchen und Boshaftigkeiten der Komödie.

Simon Ledermann

Seite teilen
Auf Facebook besuchen
 
© Theatergesellschaft Stans 2018   |   Impressum   |   Seite drucken
Helfer gesucht
Hast du Lust bei uns aktiv mitzuhelfen?
mehr dazu...
Theaterblatt

Unser aktuelles Theaterblatt liefert Ihnen viele interessante Informationen rund um die Theatergesellschaft Stans.
Zur Download-Seite...