Aus dem Archiv...

Auszug aus dem Programmheft von 1901: "Der Reinertrag fällt zu Gunsten der Anschaffung eines Kranken-Transportwagens für den Kantons-Spital Nidwalden."


mehr dazu...
 

1980 | Der Widerspenstigen Zähmung

Programmheft
Programmheft

Inhaltsangabe
Margarete, die sanftmütige Tochter des reichen Baptists, wird von Fortunat und zwei anderen Freiern umworben. Doch der Vater will nichts davon wissen, solange nicht die ältere Tochter einen Mann gefunden hat. Katharina ist nämlich so kratzbürstig, dass keiner sie zum Weibe begehrt - bis auf Hektor, der erkennt, welch selbstbewusste junge Frau sich hinter dem «wilden Kätzchen» verbirgt. Er setzt sich in den Kopf, die «Widerspenstige» zu zähmen. Das gelingt ihm, weil ihn ihre wilde Art nicht im geringsten beeindruckt. Er lässt sie hungern, behandelt sie grob und sagt immer das Gegenteil von dem, was sie erwartet, bis sie sich besinnt und ihre Stellung als Frau erkennt.

Seite teilen
Auf Facebook besuchen
 
© Theatergesellschaft Stans 2019   |   Impressum   |   Seite drucken
Theaterblatt

Unser aktuelles Theaterblatt liefert Ihnen viele interessante Informationen rund um die Theatergesellschaft Stans.
Zur Download-Seite...

Newsletter Abo
Informieren Sie sich bequem mit unserem Newsletter.